Seminarhaus-Lichtblick
Seminarhaus-Lichtblick

Seminarhaus

AGB

Beschreibung AGB

Vertragsgegenstand

Die folgenden allgemeinen Geschäftsbedingungen sind Vertragsbestandteil des erteilten Auftrages. Der Auftrag kommt mit der Unterschrift des Seminarveranstalters auf dem Seminarvertrag zustande Preise Die Mieten und Gebühren verstehen sich in Euro inkl. der jeweils gültigen Mehrwertsteuer (siehe Preisliste auf unserer homepage www.seminarhaus-lichtblick.de.

 

Mindestteilnehmerzahl

Mindestteilnehmerzahl ist 15 Teilnehmer pro Seminar für den großen Seminarraum (102 m²) bzw. 8 Teilnehmer pro Seminar für den kleinen Gruppenraum (55 m²), falls nicht anders vereinbart. Wenn die Anzahl der teilnehmenden Personen geringer ist als die Mindestteilnehmerzahl, berechnen wir Ihnen die Differenz in Form einer Ausfallspauschale von 29,00 € pro Person und Tag. Die Ausfallpauschale entfällt, wenn vertraglich andere Teilnehmerzahlen vereinbart wurden.

 

Zahlung

Für die Zahlung des Rechnungsbetrages stehen folgende Möglichkeiten zur Verfügung:

 

1. Barzahlung vor Ort

2. Überweisung vor Beginn des Seminars nach vorheriger Rechnungsanforderung

 

Stornierung durch den Veranstalter/den Teilnehmer

Der Veranstalter bucht die Seminarräume nebst Ausstattung und Sonderleistungen sowie die Gästezimmer und die Verpflegungspauschale verbindlich. Der Vermieter stellt wie vereinbart die verbindlich gebuchten Räumlichkeiten zur Verfügung. Bei einer Stornierung durch den Veranstalter fallen Stornierungsgebühren auf Basis des Gesamtbetrages an. Dieser berechnet sich aus der Summe der Kosten von Raum, gewählter Ausstattung, Verpflegung, Sonderleistungen sowie der für die Teilnehmer gebuchten Zimmer.

 

Die Stornogebühren betragen:

 

bis 3 Monate vor Seminarbeginn: eine Stornierung ist kostenfrei möglich

bis 2 Monate vor Seminarbeginn: 10% des Gesamtbetrages

bis 6 Wochen vor Seminarbeginn: 15% des Gesamtbetrages

bis 4 Wochen vor Seminarbeginn: 20% des Gesamtbetrages

bis 1 Woche vor Seminarbeginn: 50% des Gesamtbetrages

danach: 80% des Gesamtbetrages

 

Kündigung durch den Vermieter

Der Vermieter ist berechtigt das Vertragsverhältnis aus wichtigen Gründen aufzulösen wenn

• die Veranstaltung bzw. ein Zusammentreffen gegen geltendes Recht verstößt

• die in den AGB’s niedergelegten Grundsätze des Umgangs miteinander gefährdet sind

• die Erbringung von Leistungen durch höhere Gewalt unmöglich geworden ist

• offene Rechnungen nicht bezahlt sind

• bei Geschäftsaufgabe des Vermieters

 

Dem Veranstalter stehen in diesen Fällen keine Schadenersatzansprüche gegen den Vermieter zu, es sei denn, der Vermieter hätte den Ausfall vorsätzlich herbeigeführt

 

An- und Abreise

Der Check-in der Gäste sowie der Bezug der Gästezimmer ist am Anreisetag ab 16:00 Uhr oder zu anderen Zeiten (nach Absprache) möglich. Die Gästezimmer müssen am Abreisetag nach individueller Absprache mit dem Vermieter, spätestens jedoch bis 10:00 Uhr geräumt werden.

 

Essen, Trinken und Rauchen

Das Seminarhaus Lichtblick ist ein rauchfreies und vegetarisches Haus. Das Mitbringen von Speisen und Getränken zu Veranstaltungen bedarf einer ausdrücklichen Genehmigung durch den Vermieter. Nur nach Rücksprache mit dem Haus dürfen Getränke mitgebracht werden.

 

Internetnutzung und Musik

Sollte der Veranstalter während der Veranstaltung musikalische Darbietungen planen, so ist er verpflichtet, die rechtlichen Vorgaben einzuhalten. Alle dadurch entstehenden Kosten gehen zu Lasten des Veranstalters. Das unerlaubte Herunterladen von Videos, Bildern, Texten oder Musik aus dem Internet ist nicht gestattet. Hier bestehen Urheberrechte Dritter. Weiterhin bestehen ggf. Rechte der GEMA. Diese sind vorab vom Seminarleiter bzw. Veranstalter selbst zu klären und ggf. entsprechende Genehmigungen einzuholen. Wir weisen darauf hin, dass der Veranstalter für die Einhaltung der gesetzlichen Vorschriften und Verordnungen durch ihn und seine Seminarteilnehmer alleine verantwortlich ist. Der Vermieter übernimmt hierfür keinerlei Haftung. Beschädigungen durch den Veranstalter Das Anbringen von Dekorationsmaterial oder sonstige Gegenstände muss vom Vermieter genehmigt werden. Die Veranstaltungsräume dürfen nicht beschädigt werden. Sämtliche durch die Herstellung und den Abbau von Dekorationsmaterial anfallenden Kosten gehen zulasten des Veranstalters.

 

Mitgebrachte Gegenstände

Für Verlust oder Beschädigung von eingebrachten Gegenständen, darunter fallen auch persönliche Gegenstände, wird keine Haftung durch den Vermieter übernommen. Es ist Sache des Veranstalters die mitgebrachten Gegenstände sachgerecht zu versichern. Der Vermieter übernimmt für Verlust, Untergang und Beschädigung keine Haftung, auch nicht für Vermögensschäden. Haftung Für Beschädigungen, die durch die Gäste, Mitarbeiter oder Beauftragte des Veranstalters verursacht werden, haftet dieser gegenüber dem Vermieter in voller Höhe und ausschließlich selbst.

 

Datenschutzerklärung:

 

Ihnen stehen folgende Rechte gemäß Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) zu:

 

Recht auf Auskunft: Sie können gemäß Artikel 15 DSGVO eine Bestätigung darüber verlangen, ob Sie betreffende Daten verarbeitet werden. Ist dies der Fall, so haben Sie ein Recht auf Auskunft über die verarbeiteten Informationen.

 

Recht auf Widerruf der Einwilligung: Sofern die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten aufgrund einer Einwilligung erfolgt, haben Sie gemäß Artikel 7 DSGVO das Recht, diese Einwilligung jederzeit zu widerrufen.

 

Recht auf Widerspruch: Sofern die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zur Wahrung der berechtigten Interessen unseres Unternehmens erforderlich ist, können Sie gemäß Artikel 21 DSGVO jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung einlegen.

 

Recht auf Löschung: Sofern Sie Ihre Einwilligung widerrufen haben, Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten eingelegt haben (und keine vorrangigen berechtigten Gründe für die Verarbeitung vorliegen), Ihre personenbezogenen Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht mehr notwendig sind, eine entsprechende rechtliche Verpflichtung besteht oder Ihre personenbezogenen Daten unrechtmäßig verarbeitet wurden, haben Sie das Recht, gemäß Artikel 17 DSGVO die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen.

 

Recht auf Berichtigung: Sofern Ihre personenbezogenen Daten unrichtig verarbeitet wurden, haben Sie gemäß Artikel 16 DSGVO das Recht, unverzüglich die Berichtigung dieser Daten zu verlangen.

 

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung: Unter den Voraussetzungen des Artikels 18 DSGVO haben Sie das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen.

 

Recht auf Datenübertragbarkeit: Ihnen steht gemäß Artikel 20 DSGVO das Recht zu, von Ihnen bereitgestellte personenbezogene Daten in ei-nem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten.

 

Beschwerderecht: Ihnen steht gemäß Artikel 77 DSGVO ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu.

 

Um Ihre Rechte geltend zu machen, können Sie uns unter folgender E-Mail-Adresse kontaktieren: info@marah.de

 

Personenbezogene Daten, die im Rahmen einer allgemeinen Kontaktanfrage per E-Mail oder Kontaktformular von uns verarbeitet werden, speichern wir nur so lange, wie dies für die jeweilige Korrespondenz notwendig ist.

 

Personenbezogene Daten, die im Zusammenhang mit einer Zimmerbuchung von uns abgefragt werden, werden nur so lange gespeichert, wie dies für die Vertragsabwicklung und eventuelle nachträgliche vertragsbezogene Korrespondenz nötig ist bzw. im Falle handels- und/oder steuerrechtlich relevanter Dokumente, die personenbezogene Daten enthalten, so lange, wie die gesetzlichen Fristen des Handelsgesetzbuches und der Abgabenordnung eine Aufbewahrung dieser Dokumente vorsehen.

 

Personenbezogene Daten wie z.B. Name, Anschrift, Telefonnummer oder E-Mail-Adresse werden nicht erfasst, es sei denn, Sie geben uns diese Informationen freiwillig, z.B. zur Bearbeitung von Anfragen, zur Abwicklung von Zimmerbuchungen, bei Kommentaren, bei der Newsletternanmeldung oder bei Anfragen über das Kontaktformular. Die freiwillig angegebenen Daten werden ausschließlich für den Zweck verwendet, für den sie überlassen wurden.

 

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit einer Zimmerbuchung: Personenbezogene Daten, die im Zusammenhang mit einer Zimmerbuchung verarbeitet werden, sind zur Erfüllung des entsprechenden Vertrags erforderlich, Artikel 6 DSGVO.

 

Es kann vorkommen, dass auf unserem Internetauftritt Inhalte Dritter, wie zum Beispiel Videos von YouTube, Kartenmaterial von Google-Maps oder RSS-Feeds eingebunden werden. Dies setzt immer voraus, dass die Anbieter dieser Inhalte (nachfolgend bezeichnet als "Dritt-Anbieter") die IP-Adresse der Nutzer wahrnehmen. Denn ohne die IP-Adresse, könnten sie die Inhalte nicht an den Browser des jeweiligen Nutzers senden. Wir bemühen uns nur solche Inhalte zu verwenden, deren jeweilige Anbieter die IP-Adresse lediglich zur Auslieferung der Inhalte verwenden. Jedoch haben wir keinen Einfluss darauf, falls die Dritt-Anbieter die IP-Adresse z.B. für statistische Zwecke speichern.

 

Dieser Internetauftritt enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren In-halte wir keinen Einfluss haben. Deshalb kann für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernommen werden. Die Inhalte fremder Seiten, auf die hier verlinkt wird, spiegeln nicht die Meinung des Webseitenbetreibers wider, sondern dienen lediglich der Information und der Darstellung von Zusammenhängen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. zum Zeitpunkt der Verlinkung waren rechtswidrige Inhalte nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.

 

 

Stand: 24.05.2018

Seminarhaus-Lichtblick
Seminarhaus-Lichtblick